EQA – European Quality Award


« Zurück zum Lexikon

European Quality Award

EQA – European Quality Award

Jährlich verliehener europäischer Qualitätspreis der EFQM. Die Bewertungskriterien des European Quality Award gehen zurück auf die Idee einer unternehmensweiten Konzeption, die über ein umfassendes Qualitätsmanagement verfügt und ganz auf den Kunden ausgerichtet ist. Der European Quality Award wurde 1988 von der European Foundation for Quality Management gegründet und im 1991-10 auf dem jährlich stattfindenden EFQM-Forum in Paris eingeführt. Die ersten Gewinner wurden erstmals 1992 in Spanien ausgezeichnet.

Der Europäische Qualitätspreis wird von der European Foundation for Quality Management (EFQM) mit Sitz in Brüssel verliehen. Er wurde als Antwort Europas auf den US-amerikanischen Malcolm Baldrige National Quality Award und den japanischen Deming-Preis von der EFQM entwickelt.

Die Auswahl erfolgt über ein Selbstbewertungsschema, das EFQM-Modell, das sehr hohe Anforderungen an die „Reife“ der Unternehmung stellt und weit über die üblichen Qualitätsmanagementsysteme hinausgeht.

Da die Kriterien für KMUs nur mit sehr hohem Aufwand zu erfüllen sind, gibt es Methoden, die das Verfahren erleichtern sollen, u. a. von .

Nationale EFQM Partner sind

Fragen zum Thema?

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)