Piezo-Effekt


« Zurück zum Lexikon

Piezo-Effekt (von griech. piedein = drücken) auf Druck beruhend. Durch mechanische Beanspruchung (Zug, Druck, Torsion) bestimmter Kristalle (nichtreguläre Kristalle mit einer polaren Achse) – man verwendet meist Quarz – treten an den Grenzflächen elektrische Ladungen auf, deren Größe dem Belastungsgrad entspricht.

Print Friendly, PDF & Email
« Zurück zum Lexikon (Übersicht)