« Zurück zum Lexikon

Gefordert wird von den Teilnehmern insbesondere die Durchführung einer Umweltbetriebsprüfung und die Einführung eines Umweltmanagement-Systems. Die Teilnehmer setzen sich darüber hinaus konkrete Ziele zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer Umweltleistungen. Diese sowie die Ergebnisse der Umweltbetriebsprüfung werden im Rahmen einer Umwelterklärung dargestellt, die staatlich zugelassene Umweltgutachter auf ihre Richtigkeit überprüfen. Audit-Teilnehmer haben sich einem solchen Überprüfungsverfahren mindestens alle drei Jahre zu unterziehen.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)