Gebrauchstauglichkeit


Gebrauchstauglichkeit (Usability)

Die Gebrauchstauglichkeit, auch bekannt als Usability, ist ein Schlüsselkonzept in vielen Industrien und insbesondere in der Produktentwicklung. Sie legt den Schwerpunkt auf die einfache und effektive Interaktion zwischen dem Benutzer und einem Produkt oder System.

Definition

Laut der IEC 62366-1 beschreibt die Gebrauchstauglichkeit die Charakteristik der Benutzerschnittstelle, die die Benutzung vereinfacht und dadurch die Wirksamkeit, Effizienz und Benutzerzufriedenheit in der beabsichtigten Anwendungsumgebung sicherstellt. In dieser Definition wird die Benutzerschnittstelle als der Teil des Produkts oder Systems betrachtet, mit dem der Benutzer während der Benutzung interagiert.

Ziele

Die Hauptziele der Gebrauchstauglichkeit sind:

  1. Wirksamkeit: Gewährleistung, dass Benutzer ihre gewünschten Ziele effizient und effektiv erreichen können.
  2. Effizienz: Minimierung der benötigten Zeit und Anstrengung, um eine bestimmte Aufgabe abzuschließen.
  3. Benutzerzufriedenheit: Sicherstellung eines angenehmen und zufriedenstellenden Benutzererlebnisses.

Ein weiteres zentrales Ziel ist die Reduzierung von Fehlern und Risiken, insbesondere in sicherheitskritischen Umgebungen wie der Medizintechnik.

Normen

Es gibt viele Normen, die sich mit der Gebrauchstauglichkeit befassen. Eine der bekanntesten ist die IEC 62366-1, die speziell für medizinische Geräte entwickelt wurde. Diese Norm legt den Prozess des Usability-Engineering für medizinische Geräte fest.

IEC

Die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) ist eine globale Organisation, die internationale Standards für die Elektrotechnik festlegt. Die IEC 62366-1 ist einer dieser Standards und konzentriert sich auf die Gebrauchstauglichkeit medizinischer Geräte. Sie dient dazu, Herstellern einen Rahmen zu bieten, um sicherzustellen, dass ihre Produkte nicht nur funktional, sondern auch sicher und für den Benutzer einfach zu bedienen sind. Das Hauptziel dieser Norm ist es, Risiken zu mindern, die durch eine mangelnde Gebrauchstauglichkeit im Zusammenhang mit der korrekten Anwendung und durch Anwendungsfehler entstehen könnten.