« Zurück zum Lexikon

Englisch: sub-contract
Ist ein Lieferant nicht in der Lage mit eigenen Ressourcen einen Auftrag zu erfüllen, schließt er einen Untervertrag. Der Untervertrag orientiert sich in seinen Konditionen meist am Hauptvertrag. Die vertragsschliessenden Parteien werden oft auch Generalunternehmer (Unterauftraggeber) und Unterlieferant (Unterauftragnehmer) genannt. Der Vorteil für den Kunden (dem Auftraggeber des Hauptvertrags) ist auch bei Großprojekten ein einziger Ansprechpartner. Die Vorteile für die (Unter-)Lieferanten bestehen darin, auch mit wenig Ressourcen an Großprojekten beteiligt sein zu können.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)