Coffee-to-go Methode


Die Coffee-to-go Methode ist eine agile Projektmanagementmethode, die eine flexible und schnelle Umsetzung von Projekten ermöglicht. Sie ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet, die sich schnell auf Veränderungen einstellen und Projekte schnell umsetzen müssen.

Die Methode basiert auf den Grundprinzipien des Agilen Projektmanagements und legt besonderen Wert auf Flexibilität, Kommunikation und Zusammenarbeit. Sie nutzt regelmäßige Stand-up-Meetings, um den Fortschritt des Projekts zu besprechen, und passt das Projekt bei Bedarf an Veränderungen an.

Die Coffee-to-go Methode

Der Name „Coffee-to-go“ stammt daher, dass die Meetings oft bei einer Tasse Kaffee stattfinden und schnell und effizient sein sollen, genau wie ein Coffee-to-go. Die Methode ist einfach und praktikabel und kann auch für virtuelle Projekte eingesetzt werden.

Insgesamt ist die Coffee-to-go Methode ein guter Ansatz für Unternehmen, die schnelle Ergebnisse erzielen und ihre Projekte flexibel und agil umsetzen möchten. Es ist wichtig zu beachten, dass die Methode nicht für jedes Projekt geeignet ist und dass eine gründliche Bewertung erforderlich ist, bevor man sich für ihre Anwendung entscheidet.