Wissensmatrix Definition

Wissensmatrix

  • Abbildung von Wissensbeständen

  • Instrument im Bereich Wissenserwerb, – entwicklung

  • Erhöhte Transparenz der Wissensbestände

  • Großer Nutzen für die Personalentwicklung

  • Fähigkeitenportfolio der Unternehmung

  • Kombinierte Fähigkeitsprofile von Teams oder ganzen Abteilungen können analysiert werden

  • Fähigkeiten können im Verhältnis zu zwei Spannungsfeldern positioniert werden (intern/extern, neu/vorhanden, implizit/explizit)

  • Eröffnet unterschiedliche Perspektiven auf die organisatorische Wissensbasis

  • Verdeutlicht Trends


-- Download Wissensmatrix Definition als PDF --


×

Abonniere das Quality Magagzin und erhalte einen 100€ Gutschein

Trage Deine E-Mail Adresse ein und erhalte in regelmäßigen Abständen unser Quality Magagzin