VDA 6.3 Prozessaudit Seminar (2 Tage)

VDA 6.3 Prozessaudit – Überblick zum neuen Band

Zielsetzung des Seminars “VDA Band 6.3 – Prozessaudit” (2 Tage)

Sie lernen effizient und zielgerichtet den neuen VDA Band 6.3 (3. überarbeitete Ausgabe, Dezember 2016) kennen. Dabei erweitern Sie Ihre Methodenkenntnisse und können diese selbständig in Ihrem Umfeld im Rahmen der Produkt- und Prozessverbesserung anwenden. Sie sind in der Lage, mögliche Risiken und Verbesserungen der Prozesse und somit auch ggf. von Produkten auf zu zeigen und sichern das Wissen im Unternehmen bzw. bauen es aus. Somit unterstützen Sie aktiv die Risikominimierung der Organisation und tragen dazu bei die Prozesse möglichst robust zu gestalten.

In diesem Seminar wird die Vorgehensweise, die Planung von Prozessaudits, die Erstellung geeigneter Dokumente zur Beurteilung der Prozesse und der Inhalte des Regelwerks erläutert. Ebenso wird auf die Neuerung im Vergleich zur 2. überarbeiteten Auflage eingegangen.

Seminarinhalte

  • Grundlagen zu Prozessaudits
  • Einbindung ins Auditprogramm
  • Neuerungen zum VDA Band 6.3 (3. Auflage, Dezember 2016)
  • Einführung in den prozessorientierten Ansatz zur Risikoanalyse nach dem Turtle-Modell
  • Inhalte des Prozess-Elementes 1 – Potentialanalyse
  • Inhalte des Prozess-Elementes 2 – Projektmanagement
  • Inhalte des Prozess-Elementes 3 – Planung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Inhalte des Prozess-Elementes 4 – Realisierung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • Inhalte des Prozess-Elementes 5 – Lieferantenmanagement
  • Inhalte des Prozess-Elementes 6 – Prozessanalyse Produktion
  • Inhalte des Prozess-Elementes 7 – Kundenbetreuung
  • Ablauf des Prozessaudits
  • Planung von Prozessaudits
  • Bewertung und Beurteilung von Prozessen
  • Erläuterung der Bewertungsstruktur
  • Zielorientierte und effiziente Durchführung
  • Erläuterung des Fragenkataloges
  • Dokumentation und Berichterstattung
  • Ergreifung von Korrekturmaßnahmen
  • Vorstellung der aktuellen SI‘s und FAQ‘s

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Prozessaudits planen oder intern/ extern durchführen dürfen, z.B. QM-Manager, Auditoren, Prozessvorbereitung, Produktionsleitung, Einkauf und alle Interessierten.

Erweiterter Nutzen

  • Die Schulung findet in einer  angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Dauer

  • 2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter und digitaler Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen und zusätzliche Dokumentation in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

    Abschluss

    • Teilnahmebescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

    Kosten

    • € 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.
    Print Friendly and PDF

    Kostenlos zu jeder Weiterbildung*

    *Diese Aktion gilt für alle Buchungen einer Weiterbildung bis zum 31.08.2019!

     

    Haben Sie noch Fragen?

    VDA 6.3 Prozessaudit Seminar (2 Tage) 3

    Simone Fuchs
    Seminarmanagement

    Quality Services und Wissen GmbH
    Ferdinand-Porsche-Straße 13
    60386 Frankfurt am Main

    E-Mail: sf@quality.de
    Telefon +49 (0) 69-34872259-0

    Dieses Seminar Inhouse anfragen!

    Zum Inhouse Anfrageformular

    Allgemeine Fragen?

    Zum Anfrageformular

    Prozessaudit VDA 6.3 FFH

    Kontaktdaten

    Terminauswahl

    Teilnehmer

    *Wenn möglich, auch E-Mail und Telefonnummer des Teilnehmers

    995,00 

    Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot per PDF ein oder buchen das gewünschte Seminar

    Wichtige Info: Buchen Sie unverbindlich Ihr Seminar. Bei allen Seminaren & Ausbildungen der Quality Services & Wissen GmbH, fallen keine Stonierungsgebühren an, sollten Sie vor Seminarbeginn Ihr gebuchtes Seminar stornieren bzw. umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer benennen.