Lean Management Basiswissen Seminar / Schulung

LEAN MANAGEMENT Basiswissen

Zielsetzung des Seminars „Lean Management Basiswissen“ (2 Tage)

Im dieser praxisorientierten, 2-tägigen Lean-Schulung lernen Sie das nötige Basiswissen und die Grundlagen des Lean-Management, die Toyota und viele andere Unternehmen sehr erfolgreich hat werden lassen. Sie lernen Kaizen bzw. KVP an Beispielen und in Übungen kennen und wenden die Lean-Elemente auf Themen aus Ihrem beruflichen Umfeld an.

Lean-Schulung Basiswissen

Lean Management gilt in vielen Unternehmen als einer der wesentlichen Pfeiler ihres Geschäftserfolgs. Lean Management umfasst zum einen die Mentalität der ständigen Verbesserung – Kaizen oder KVP,  zum anderen ist es Managementstil und Werkzeuge zugleich. Sie lernen in diesem Training die wesentlichen Merkmale des Lean Management und der Voraussetzungen für eine erfolgreiche, nachhaltige Einführung kennen. Sie üben mit praxiserprobtne Werkzeuge und Techniken an Beispielen mit dem Ziel, später Ihre Arbeits- und Geschäftsprozesse schlank und effizient zu gestalten. Vielleicht wollen Sie gerade Lean in Ihrem Unternehmen einführen? Dann ist dieses Training eine gute Gelegenheit sich die Grundlagen und den Überblick zu verschaffen.

Zielgruppe

Manager, Führungskräfte, Ingenieure, Mitarbeiter aus Entwicklung/ Konstruktion, Montage, Fertigung, Logistik,  Mitarbeiter aus Vertrieb, Produktmanagement, Verwaltung

Schulungsziel

Sie erlernen die Grundlagen von Lean Management, KVP und ergänzenden Methoden kennen. Sie lernen die wichtigsten Lean-Werkzeuge kennen und wenden Sie in Übungen auf Beispiele und / oder Aufgabenstellungen aus dem eigenen Umfeld an mit dem Ziel, diese  Werkzeuge später eigenständig in der Praxis anwenden zu können.

Seminarinhalte

  • Hintergrund / Historie Lean – Management
  • Einführung und Erfolge des Toyota-Produktionssystems
  • organisatorische Voraussetzungen für Lean Management
    • Management
    • Mitarbeiter
    • Kultur
    • Strukturen
  • Deming-Zyklus PDCA und KVP / Kaizen
  • Kundenanforderungen
  • Prozessanalyse und Wertstrom-Design
  • Verschwendung und Optimierung
  • 7 Verschwendungsarten
  • 5S für Ordnung und Sauberkeit
  • Best Practice – Standardisierung von Prozessen
  • Schnittstellen und Synchronisierung
  • Überwachung von Prozessen mit Prozesskennzahlen (OEE)
  • Prozessnivellierung (EPEI)
  • Fehlerprävention (Poka Yoke & FMEA)
  • Instandhaltung und TPM
  • Problemlösungsmethoden (Ishikwa, 5W1H …)
  • ergänzende Methoden zu Lean (TRIZ, Wertanalyse, Six Sigma, TOC, target costing u.a.)
  • Erfahrungen, Tips und Tricks
  • … und viele Übungen

Dauer

  • 2 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:30 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen und zusätzliche Dokumentation in digitaler Form auf attraktivem USB-Datenträger
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & QFD Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

  • Qualifikationsbescheinigung nach der Präsenzveranstaltung

Kosten:

  • 995,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.
Print Friendly and PDF

Kostenlos zu jeder Weiterbildung*

*Diese Aktion gilt für alle Buchungen einer Weiterbildung bis zum 31.01.2019!

 

Haben Sie noch Fragen?

Quality Seminare

Quality Services und Wissen GmbH
Ferdinand-Porsche-Straße 13
60386 Frankfurt am Main

Organisatorische Fragen?
Telefon +49 (0) 69-34872259-0

Fachliche Fragen?
Telefon +49 (0) 69-34872259-2

Email: info@quality.de
Webseite: www.quality.de

Zum Anfrageformular

Dieses Seminar Inhouse anfragen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an!

Zum Inhouse Anfrageformular

FMEA Basisseminar 2 Tage Frankfurt

Kontaktdaten

Teminauswahl

Teilnehmer

*Wenn möglich, auch E-Mail und Telefonnummer des Teilnehmers

995,00 

Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot per PDF ein oder buchen das gewünschte Seminar

Wichtige Info: Buchen Sie unverbindlich Ihr Seminar. Bei allen Seminaren & Ausbildungen der Quality Services & Wissen GmbH, fallen keine Stonierungsgebühren an, sollten Sie vor Seminarbeginn Ihr gebuchtes Seminar stornieren bzw. umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer benennen.