Begin typing your search above and press return to search. Press Esc to cancel.

Patentumgehung Webinar


Patentumgehung Webinar (4 Stunden)

Patentumgehungen sind legal und helfen, dem Preiskampf und dem Wettbewerbsdruck zu entkommen. Lernen Sie, strukturiert Patente auszuwerten, Innovationslücken zu finden und systematisch Umgehungsstrategien, Blockade- oder Egalisierungsstrategien zu entwickeln. Dadurch werden Produktinnovationen und u.U. eigene Schutzrechte möglich. Das Ergebnis ist, attraktive Geschäftsfelder als Erster zu besetzen oder zumindest daran teilhaben zu können. Häufig blockieren fremde Patente den Zugang zu attraktiven Märkten. Eine Lizenznahme ist nicht möglich oder zu teuer. Trotz eines vermeintlichen “Minenfeld” gelingt in solchen Fällen häufig eine Patentumgehung. Unser systematisches Vorgehen der Patentumgehung hat bereits in vielen Fällen zu leistungsfähigen Lösungen geführt, die innovative Merkmale aufweisen und selbst wiederum schutzfähig waren.

Patentumgehung Webinar

Legale Patentumgehung

Zwei unterschiedliche Ziele können mit einer Patentumgehung verfolgt werden:

Das „kleinere“ Ziel der Patentumgehung ist, trotz bestehender Wettbewerbspatente eigene Produkte und Verfahren uneingeschränkt nutzen und vermarkten zu können. Man etabliert sich am Wettbewerbspatent vorbei als zweiter Anbieter am Markt.

Das „größere“ Ziel einer Patentumgehung ist eine typische Produktinnovation oder Verfahrensinnovation. Ausgehend von bestehenden Produktpatenten oder geschützten Verfahren sollen innovative, neue Produkte und Verfahren mit Alleinstellungsmerkmalen entwickelt werden. Diese sind idealerweise natürlich selbst wiederum patentfähig.

Beide Ziele sind vielfach Teil einer übergreifenden Patentstrategie, um die Handlungsfreiheit im eigenen Kompetenzfeld abzusichern. Dazu gehört auch der Aufbau eines Patentschutzzauns.

Vorgehensweise zur Patentumgehung

Die hier vorgestellte Vorgehensweise zur Patentumgehung hat sich in der Praxis bewährt und ist gleichermaßen für Produkte wie Prozesse oder Verfahren geeignet.

  1. Patentrecherche und Ermittlung des Stands der Technik
  2. Komponentenanalyse des im Patent beschriebenen Produkts bzw. Verfahrens
  3. Funktionsanalyse
  4. Merkmalsanalyse
  5. Aufbau der Funktions-Merkmals-Matrix
  6. Identifikation der Matrixlücken und möglicher Ausführungsalternativen
  7. Ideen- und Konzeptgenerierung
  8. Bewertung der Konzepte
  9. (Patent-) Recherche
  10. Risikobewertung
  11. Anmeldung eigener Schutzrechte

Methoden zur Patentumgehung

Jede Patentumgehung erfordert natürlich eine sorgfältigen Auswertung der vorhandenen Patente. Die Basis dazu bildet eine klassische Patentrecherche. An weiteren Methoden und Werkzeuge benutzen wir eine Kombination aus Funktionsanalyse, Prozessanalyse, Matrixstrukturierung, TRIZ sowie Bewertungsverfahren und auch Elemente des Risikomanagements. Je nach Aufgabenstellung und Patentlage wählen wir die geeigneten Methodenelemente situativ angepasst aus und setzen sie in unterschiedlichem Umfang ein.

Zielsetzung des Webinars „Patentumgehung”

Häufig blockieren fremde Patente den Zugang zu attraktiven Märkten. Eine Lizenznahme ist zu teuer oder nicht möglich. Trotz eines vermeintlichen „Minenfeld“ gelingt in solchen Fällen häufig eine Patentumgehung. Unser systematisches Vorgehen der legalen Patentumgehung hat bereits vielfach zu leistungsfähigen Lösungen geführt, die selbst wiederum schutzfähig waren. Die Vorgehensweise ist erlernbar und liefert reproduzierbar Erfolge.

Vor dem Hintergrund des Patentrechts lernen Sie Vorgehensweisen und geeignete Methoden kennen um legal Patentumgehungen zu erreichen. Sie arbeiten mit diesen Werkzeugen an Musterbeispielen und an eigenen Themen aus Ihrem Umfeld um diese Techniken zukünftig eigenständig anwenden zu können.

Inhaltsübersicht:

  • wichtige Elemente des Patentrechts
  • Patentrecherche zur Ermittlung des „Stands der Technik“
  • Patentanalyse, Funktions-und Merkmalsanalyse
  • Ideen- und Konzeptgenerierung
  • Bewertung der Konzepte
  • Schutzwürdigkeit der Konzepte und Risikobewertung
  • der Methodenverbund zur Patentumgehung

Dauer

  • 4 Stunden Webinar / 8:00 – 12:00 Uhr

Voraussetzungen

  • Zugang zu internetfähigen PC mit Mikrofon und Lautsprecher
  • Verbindung der Rechner mittels Teamviewer / Skype oder alternativer Remote Software, bzw. Webinarsoftware

Abschluss

  • Teilnahmebescheinigung nach dem Webinar

Kosten

  • € 250,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.
Print Friendly and PDF

 

Empfehlung zum Seminar

Haben Sie noch Fragen?

Patentumgehung Webinar (4 Stunden) 1

Simone Fuchs
Seminarmanagement

Quality Services und Wissen GmbH
Ferdinand-Porsche-Straße 13
60386 Frankfurt am Main

E-Mail: sf@quality.de
Telefon +49 (0) 69-34872259-0

Dieses Seminar Inhouse anfragen!

Zum Inhouse Anfrageformular

Allgemeine Fragen?

Zum Anfrageformular

Webinar (1 x 4 Stunden) 250

Buchung/ Anfrage

Termin

Bitte tragen Sie Ihren Wunschtermin ein. Wir werden uns innerhalb von 24 h mit Ihnen in Verbindung setzen und den Termin bestätigen oder Ihnen einen zeitnahen Alternativtermin vorschlagen.

Anmeldung der Teilnehmer

*Wenn möglich, auch E-Mail und Telefonnummer des Teilnehmers

250,00 

Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot per PDF ein oder buchen das gewünschte Seminar

Wichtige Info: Buchen Sie unverbindlich Ihr Seminar. Bei allen Seminaren & Ausbildungen der Quality Services & Wissen GmbH, fallen keine Stonierungsgebühren an, sollten Sie vor Seminarbeginn Ihr gebuchtes Seminar stornieren bzw. umbuchen oder einen Ersatzteilnehmer benennen.