Interner Auditor Umweltmanagement ISO 14001:2015


Interner Auditor Umweltmanagement ISO 14001:2015

Ein funktionierendes Umweltmanagementsystem (UMS) ist mittlerweile eine grundlegende Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg geworden. Damit werden die Weichen für einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz gestellt. Um dies zu erreichen, müssen Unternehmen schonend mit Ressourcen umgehen. Davon profitiert die Umwelt, die Gesellschaft und nicht zuletzt die eigene Kostenstruktur. Unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten führt die Einsparung von Ressourcen zu Kostenreduzierungen und als Folge zu optimierter Wirtschaftlichkeit. Im Kontext des Umweltmanagementsystems sind die Ressourcen gemeint, die negative Folgen für die Umwelt haben. Ein UMS reduziert auch nachteilige Auswirkungen von Umweltzuständen auf das Unternehmen. Wird das Umweltmanagementsystem „gelebt“, erreichen Unternehmen eine fortlaufende Verbesserung der Umweltleistung.

Ein zertifiziertes UMS stellt eine vertrauensbildende Maßnahme gegenüber den Kunden und allen interessierten Parteien, die das Unternehmen direkt oder indirekt beeinflussen, dar. Organisationen mit einem zertifizierten UMS genießen Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Marktbegleitern.

Einer der Meilensteine, die zu einer erfolgreichen Zertifizierung führen, sind „Interne Umweltaudits.“

Damit wird die Konformität des UMS mit den Normvorgaben der ISO 14001:2015 überprüft, eine Voraussetzung für eine fortlaufende Verbesserung.

Zielführend sind interne Umweltaudits allerdings nur dann, wenn kompetente Auditoren effektive und wirksame Audits planen und durchführen. Dies erfordert nicht nur eine fachliche, sondern auch eine soziale Kompetenz.

In diesem Seminar lernen Sie, interne UM-Audits nach ISO 14001:2015 auf Grundlage der ISO 19011:2018 zu planen, durchzuführen und nachzubereiten.

Nach der Teilnahme an dem Seminar …

  • sind Sie sich der Wichtigkeit interner UM-Audits in Ihrer Organisation bewusst
  • ist Ihnen die Rolle des internen UM-Auditors klar
  • sind Sie in der Lage interne UM-Audits zielgerichtet zu planen, durchzuführen und nachzubereiten
  • schaffen Sie es, mittels Gesprächstechniken die richtigen Fragen zu stellen

Seminarinhalte

  • Einleitung in das Thema
    • Kurze Wiederholung zum Umweltmanagement
    • Erläuterung PDCA-Zyklus
    • Grundbegriffe des Umweltmanagements
    • Entwicklung, Bedeutung und Nutzen eines Managementsystems nach ISO 14001:2015
    • Sinnhaftigkeit, Ziel und Zweck von internen UM-Audits
  • Normen und Zusammenhänge
    • ISO 14001:2015 – Umweltmanagementsystem
    • Erläuterung der High Level Structure (HLS)
    • ISO 14004:2016-08 – Umweltmanagementsysteme – Allgemeiner Leitfaden über Grundsätze, Systeme und unterstützende Methoden
    • ISO 19011:2018 – Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
    • ISO 9001:2015 – Qualitätsmanagementsystem
    • ISO 45001:2018 – Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
      ISO 50001:2018 – Energiemanagementsystem
    • IATF 16949:2016 – Qualitätsmanagementsystem der Automobilindustrie
    • Erläuterung der ISO 10000er Reihe
    • Aufbau eines Integrierten Managementsystems (IMS)
  • ISO 19011:2018 – Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen
    • Prinzipieller Aufbau der ISO 19011:2018
    • Ziel und Zweck der ISO 19011:2018
    • Erläuterung der Begrifflichkeiten
    • Aufbau und Steuerung eines Auditprogramms
    • Ressourcenbestimmung
    • Festlegung der Auditkriterien
    • Überwachung des Auditprogramms
    • Auditvorbereitung
    • Planung von Audits
    • Erstellung von Auditplänen
    • Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Befugnisse
    • Definition des Auditteams
    • Durchführung Eröffnungsgespräch
    • Auditdurchführung
    • Auditfeststellungen dokumentieren
    • Berichterstellung/ Auditbericht erstellen
    • Auditabschluss
    • Kommunikation der Ergebnisse
    • Auditfolgemaßnahmen
    • Kompetenz von Auditoren
    • Aufrechterhaltung der Auditorenkompetenz
  • Auditarten
    • Systemaudit
    • Prozessaudit
    • Produktaudit
    • Internes Audit
    • Externes Audit
  • Auditdokumente
    • Auditprogramm
    • Auditauftrag
    • Auditplan
    • Frage-/ Checkliste
    • Maßnahmenplan
    • Auditbericht
  • Methodenwissen
    • Erläuterung des Auditprozesses
    • Interne Audits – was wird laut ISO 14001:2015 gefordert?
    • Rolle und Aufgaben interner Auditoren
    • Zielgerichtete Planung von Audits
      • Wann?
      • Wo?
      • Wie?
      • Wie oft?
      • Warum?
      • Wer?
      • mit Wem?
    • Auditteam
      • Rollen und Aufgabenverteilung
      • Lead-Auditor
      • Co-Auditor
      • Fachexperte
    • Auditvorbereitung
      • Dokumentensichtung
      • Aufbauorganisation/ Ablauforganisation
      • Auditberichte vorheriger Audits
      • Erstellung einer Audit-/ Fragecheckliste?
      • Kommunikation und Organisation
    • Auditdurchführung
      • Einführungsgespräch
      • Gesprächstechnik
      • Angemessenes Verhalten in schwierigen Auditsituationen
      • Fragetechniken
      • Effiziente Durchführung von Audits
      • Prozessorientiertes auditieren
      • Nachweisführung und Dokumentation von Auditfeststellungen
      • Abschlussgespräch
    • Auditnachbereitung
      • Ergebnisse bewerten
      • Erstellung Auditbericht
      • Maßnahmen abstimmen und verfolgen
      • Überwachung der Maßnahmen
      • Wirksamkeitsprüfung
      • Tipps für Formulierungen
    • Praxisworkshops
      • Praktische Fallbeispiele an Hand von definierten Aufgabenstellungen
      • Praktische Fallbeispiele an Hand einer QM Software (Audittool)
      • Rollenspiel und Simulation eines Audits
    • Fragen- und Diskussionsrunden
    • Schriftliche Prüfung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter, die als interne UM-Auditoren eingesetzt werden sollen und an alle Interessenten, die sich zum internen UM-Auditor ausbilden lassen möchten. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umweltmanagement sind notwendig. Dazu empfehlen wir das Seminar „Umweltmanagement Basiswissen“ und „Umweltmanagement-Beauftragter

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen

Dauer

3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • erweiterte Schulungsunterlagen, Vorlagen, Checklisten und Formblätter in digitaler Form
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops zum Thema
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss

Am Ende des dritten Tages erfolgt eine schriftliche Prüfung zur Überprüfung der Wissensvermittlung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat „Interner Umweltmanagement Auditor nach ISO 19011:2018“ ausgehändigt.

Kosten

€ 1.290,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

Anfrage, Buchung & Termine


Literatur

Die Norm DIN EN ISO 14001:2015 kann direkt beim Beuth Verlag erworben werden.

Print Friendly, PDF & Email