IFS Beauftragter & Interner Auditor (3 Tage)


Um eine optimale Sicherheit Ihrer Produkte und maximales Vertrauen in Sie als Lieferanten zu gewährleisten, hat der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE) gemeinsam mit Vertretern des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) den International Featured Standards Food (IFS Food) entwickelt. Aufgrund der Miteinbeziehung des LEH konnte sich der IFS Food schnell in der Lebensmittelbranche etablieren. Der IFS Food-Standard ist ein von der GFSI (Global Food Safety Initiative) anerkannter Standard für die Auditierung von Lebensmittelherstellern.

Seminar IFS Beauftragter & Interner Auditor

Zielsetzung des Seminars „IFS Beauftragter & Interner Auditor“

Dieses dreitägige IFS Intensivseminar befähigt Sie, als IFS-Beauftragter & Interner Auditor tätig zu werden. Sie lernen Schritt für Schritt, wie ein prozessorientiertes, schnittstellenübergreifendes Qualitätsmanagement nach IFS (Food, Logistics, HPC, etc.) aufgebaut und weiterentwickelt wird. Ein erfahrener Trainer macht Sie mit dem Regelwerk vertraut und zeigt, wie Sie es auf Ihr Unternehmen anwenden können. Mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis und mit modernen Trainingsmethoden schult er Sie darin, das Gelernte im Alltag schnell und sicher umzusetzen.

1. Tag – Grundlagen IFS

  • Vorstellung des IFS-Standards
  • Erläuterung der Inhalte
  • Die 10 K.O.-Kriterien
  • Wie setze ich die Anforderungen des IFS-Standards in meinem Betrieb um?

2. Tag – HACCP Intensiv

  • Grundlagen und aktuelle Rechtsvorschriften
  • Aufbau eines HACCP-Eigenkontrollkonzepts
  • Voraussetzungen zur Umsetzung in die betriebliche Praxis
  • HACCP im Rahmen von IFS
  • Verifizierung von HACCP-Konzepten
  • Praxisteil/Workshop: Erstellung und Verifizierung eines HACCP-Konzepts

3. Tag – Interne IFS-Audits

Der IFS-Standard fordert seit Version 5 die Durchführung von internen Audits.

  • Grundlagen Internes Audit
  • Die verschiedenen Auditarten
  • Gruppenarbeit: Organisation von internen Audits – Planung, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung
  • Auditdokumentation
  • Gesprächsverhalten – Aktives Zuhören, “Wer fragt, der führt”, nicht-direktive Fragetechnik, Feedback
  • Rollenspiel
  • Fallbeispiele
  • schriftliche Prüfung

Zielgruppe

HACCP-Teamleiter, HACCP-Teammitglieder, IFS-Beauftragte, IFS-Broker und QM-Beauftragte aus der Lebensmittelindustrie, Lebensmittel-Verpackungshersteller und Gastronomie-Betreiber. Für dieses Seminar sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Sie sollten aber über mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der Lebensmittelindustrie verfügen.

Ablauf des Seminars

Am Ende des Seminars legen Sie eine schriftliche Prüfung ab, die sich auf die Seminarinhalte bezieht. Voraussetzung für Ihre Zertifizierung ist die bestandene Prüfung. Mit Ihrem zeitlich unbefristeten Zertifikat „IFS-Beauftragter & Interner Auditor” weisen Sie Ihre Qualifikation nach, ein Qualitätsmanagementsystem nach IFS einführen und intern auditieren zu können. Gleichzeitig dokumentiert das Zertifikat Ihr Know-how im Umgang mit den wichtigsten Werkzeugen des Qualitätsmanagements.

Dauer

  • 3 Tage Präsenzveranstaltung / 9:00-17:00 Uhr

Erweiterter Nutzen

  • Praktische Fallbeispiele anhand von Bild- und Videomaterial.
  • Die Trainings finden in einer angenehmen Trainingsatmosphäre statt.
  • Trainer mit langjähriger praktischer Erfahrung.
  • Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissensaustausch.
  • Kleingruppen für optimalen Lernerfolg und genügend Raum für Diskussionen.

Leistungsumfang

  • ausführliche Schulungsunterlagen in gedruckter Form
  • Nach bestandener Prüfung: Zertifikat „IFS-Beauftragter & Interner Auditor”
  • Fotodokumentation der vorgestellten Flipcharts & Workshops
  • Frühstück, Mittagessen, Naschwerk, Gebäck und Getränke während der Veranstaltung

Abschluss nach bestandener Prüfung

  • Zertifikat IFS-Beauftragter und interner Auditor

Kosten

  • € 1.250,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

Anfrage , Buchung & Termine

Print Friendly, PDF & Email