Mindset Prozessmanagement – E-Learning


Mindset Prozessmanagement – E-Learning

Dieses ca. 4-stündige E-Learning vermittelt die Grundlagen des Prozessmanagements und gibt Orientierung in einer „gekippten Organisation“. Sie lernen den BPM-Zyklus kennen, die Verantwortungsbereiche neuer Rollen und lernen BPMN-, DMN- und CMMN-Modelle zu interpretieren und die Modellgestaltung zu bewerten.
In jeder Symbolsprache werden die praxisrelevanten Symbole behandelt. Das Wesentliche wird in den Vordergrund gestellt, „Exotisches“ außen vor gelassen, um die Inhalte nicht unnötig zu überfrachten.

Dieses Seminar richtet sich an diejenigen, die keine eigenen Modelle erstellen müssen, aber über eine ausgeprägte Lesefähigkeit verfügen sollen, um inhaltliche Bewertungen vornehmen und Einfluss nehmen zu können.

Das werden Sie lernen

  • Was es mit dem Thema Prozessmanagement auf sich hat
  • Was der Projektleiter oder die Führungskraft möchte
  • Was Prozessmodellierungssprachen sind
  • Wie man BPMN, DMN und CMMN Modelle lesen und verstehen kann

Für wen eignet sich dieser Kurs?

  • Jeder der die Modellierungsstandards BPMN, CMMN und DMN lesen und verstehen möchte oder muss
  • Jeder der mit Business Process Management in Berührung kommt
  • Jeder der im Projekt zur Prozessentwicklung beitragen möchte
  • Jeder der Modelle, egal wie umfangreich und komplex, bewerten und prüfen möchte

Agenda

  • Grundlagen Prozessmanagement (ca. 45 min)
  • BPMN (ca. 83 min) – behandelt werden
    • Ereignisse: Start- Zwischen-, Endereignisse: Blanko, Nachrichten, Zeit und Bedingungen, angeheftete unbrechend und nicht-unterbrechend
    • Gateways: Parallel, Datenbasiertes exklusives, Ereignisbasiertes exklusives
    • Teilnehmer: Pools (Auf- und zugeklappt) und Lanes
    • Aktivitäten: Aufgaben und Aufgabentypen, Teilprozesse, Aufrufaktivitäten
    • Verbindende Objekte: Sequenzflüsse, Nachrichtenflüsse
    • Daten: Datenobjekte
    • Modellarten: Fachliche und technische Modelle
  • DMN (ca. 32 min) – behandelt werden
    • Entscheidungstabelle: Grundsätzlicher Regelaufbau
    • Entscheidungstabelle:  Hitpolicies (die gängigsten)
    • Entscheidungstabelle:  FEEL-Grundlagen
    • Decision Requirements Diagramme:
    • DRD-Entscheidung
    • DRD-Inputs
    • DRD-Wissensquelle
    • DRD-Wissensmodell
  • CMMN (ca. 49 min) – behandelt werden:
    • Abgrenzung Prozess/ Case
    • Fallakte
    • Aufgabentypen
    • Aufgabenmarker
    • Sentries (Exit und Entry)
    • Stages
    • Milestones
    • Events
  • TripleCrown of BPM (ca. 6 min)
  • Zusammenfassung und Abschluss (ca. 31 min)
  • Farewell (ca. 10 min)

Um der Lernumgebung am Arbeitsplatz gerecht zu werden, lässt sich das E-Learning jederzeit unterbrechen und anschließend wieder fortsetzen oder für Sie derzeit irrelevante Inhalte überspringen. Inhalte lassen sich erneut starten, um schnell wieder der Einstieg zu finden.

Die Inhalte werden nachhaltig beim Teilnehmer verankert, indem unterschiedliche pädagogische Konzepte umgesetzt wurden. So finden sich neben Folienpräsentationen, QuizzesSpiele auch Praxis-Demonstrationen, um das E-Learning interessant und kurzweilig zu gestalten und ein hohes Konzentrationsniveau aufrecht zu erhalten.

Die Modellierungssprachen werden toolunabhängig  vorgestellt. Dennoch werden Live-Modellierungen in drei unterschiedlichen Tools (Signavio Editor, Camunda Modeler, Trisotech Modeler) vollzogen, um deutlich zu machen, dass BPMN, DMN und CMMN in allen standardkonformen Tools funktionieren.

Voraussetzungen

Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt. Erfahrungen im betrieblichen Umfeld sind aber hilfreich.

  • Zugang zu internetfähigen PC mit Mikrofon und Lautsprecher
  • Verbindung der Rechner mittels Teamviewer / Skype oder alternativer Remote Software, bzw. Webinarsoftware

Dauer

4 Stunden

Kosten

€ 99,- pro Teilnehmer zzgl. gesetzl. MwSt.

Anfrage, Buchung


Print Friendly, PDF & Email