Karriere in der Schweiz: Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung


Metropolen wie Genf, Basel oder Zürich gehören nicht nur zu den weltweit bedeutendsten wirtschaftlichen Zentren, sondern sind auch Knotenpunkte, wenn es um interessante Fortbildungsmöglichkeiten und berufliche Chancen geht. Kurzum: Die Schweiz bietet viele verschiedene Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und für neue beruflichen Herausforderungen.

Die Schweiz gehört seit Jahren zu den beliebtesten europäischen Ländern, wenn es um die Wahl des Wohn- oder Arbeitsortes geht. Das liegt nicht zuletzt an der einzigartigen Kombination aus wirtschaftlicher Stabilität, attraktiven Gehältern, einer geringen Steuerbelastung, hoher Lebensqualität und einem internationalen Umfeld.

Wer in kleineren Schweizer Städten oder in Metropolen wie Genf, Basel oder in Zürich einen Job finden will, tut gut daran, im Internet zu recherchieren, entsprechende Netzwerke gezielt zu nutzen, sich relevante Sprachkenntnisse anzueignen und ein vertieftes Verständnis für die Schweizer Arbeitskultur zu entwickeln. Denn so lassen sich jegliche Herausforderungen meistern und die Karriere vorantreiben.

Berufliche Chancen in Schweizer Top-Metropolen

Zürich

Das finanzielle Herz der Schweiz ist ganz klar die Stadt Zürich. Denn die globale Metropole ist berühmt für ihre Bankenlandschaft und die ansässigen Versicherungen. Aber auch Unternehmen im technologischen Sektor, im Gesundheitswesen und im Bildungsbereich bieten zahlreiche Möglichkeiten, einen Job zu finden. Wer in Zürich ein gutes Netzwerk besitzt, sich online gut vorbereitet auf offene Stellenanzeigen bewirbt oder einfach schnell Kontakte knüpft, kann enorm profitieren. Denn oftmals öffnen sich durch berufliche Verbindungen die Türen zu exklusiven Jobmöglichkeiten.

Basel

Basel ist ein extrem bedeutender Standort für die Chemie- und Pharma-Branche. Hier bieten sich also vielfältige Karrierewege in den international aufgestellten Konzernen an – vor allem in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing. Aber auch die Kunst- und Kultur-Szene ist in Basel stark vertreten und eröffnet damit als Standort viele interessante berufliche Möglichkeiten.

Genf

Genf ist als Sitz zahlreicher internationaler Organisationen, wie beispielsweise der WHO oder den Vereinten Nationen bekannt. Die Stadt bietet daher vielfältige Chancen, wenn es um Berufe im NGO-Sektor oder in der Diplomatie sowie im Finanzwesen geht. Die Internationalität  ermöglicht es allen Berufstätigen in einem sehr multikulturellen Umfeld zu arbeiten und damit auch die eigenen interkulturellen Fähigkeiten zu erweitern und unter Beweis zu stellen.

Chancen und Herausforderungen meistern

Netzwerken

Wer in der Schweiz von einem starken beruflichen Netzwerk profitieren kann oder regelmäßig an Networking-Events, Messen und Branchen-Konferenzen teilnimmt, knüpft wertvolle Kontakte, die dabei helfen können, beruflich Fuß zu fassen und die Karriereleiter hochzuklettern. Insbesondere in Metropolen, wie Zürich, Genf oder Basel erhält man dazu viele Chancen auf unzähligen Veranstaltungen.

Sprachbarriere überwinden

Vielfältige Sprachkenntnisse sind in der Schweiz extrem von Vorteil. Von daher sind vorwiegend die Landessprachen (Schweizer-)Deutsch, Französisch und Italienisch von Vorteil. Aber auch Englisch ist in vielen internationalen Unternehmen natürlich verbreitet. Die Verbesserung der eigenen Sprachkenntnisse, etwa durch Sprachkurse oder Tandem-Sprachangebote kann die eigenen Karrierechancen signifikant erhöhen.

Arbeitskultur verstehen

Wer die Arbeitskultur in der Schweiz kennt und auf sein eigenes Wirken und Handeln überträgt, wird Vorteile haben, sich schneller am Arbeitsort integrieren und von Kollegen und Vorgesetzten gleichermaßen geschätzt werden. Die Arbeitskultur in der Schweiz ist geprägt von Pünktlichkeit, Präzision und einer hohen Professionalität. Zudem schätzen die meisten Schweizer Unternehmen eine gewisse Eigenverantwortung und Selbstständigkeit. Wer also Initiative zeigt und qualitativ gute Arbeit leistet, wird überzeugen.

Berufliche Weiterbildung

Viele Schweizer Unternehmen bieten interne Entwicklungsprogramme und persönliche Schulungen an, welche oftmals auf die spezifischen Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten sind. Es gibt zudem zahlreiche externe Anbieter, die spezialisierte Online-Kurse und zertifizierte Weiterbildungen anbieten, welche die Karriere pushen können. Diese kann man natürlich auch bereits vor dem Umzug in die Schweiz berufsbegleitend oder vorbereitend absolvieren, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Persönliche & berufliche Entwicklung

Sogenannte Mentoring-Programme sind in der Schweiz sehr weit verbreitet. Ein erfahrener Mentor gibt hier wertvolle Tipps und vermittelt relevantes Wissen, welches einem bei der Karriereplanung hilft und den eigenen beruflichen Zielen schnell näher bringt. Spezielle Coaching-Programme können zudem spezifische Fähigkeiten vermitteln, um letztlich die berufliche Performance zu steigern.

Fragen zum Thema?