Capital Asset Pricing Model (CAPM)


Einleitung in das Thema „Investitionsentscheidungen

Investitionsentscheidungen sind Entscheidungen, die von Unternehmen und Privatpersonen getroffen werden, um Ressourcen in die Zukunft zu investieren. Diese Entscheidungen können sich auf die Investition in Sachanlagen, Finanzanlagen oder in Forschung und Entwicklung beziehen.


Investitionsentscheidungen sind wichtig, da sie den Erfolg eines Unternehmens oder einer Privatperson maßgeblich beeinflussen können. Sie sollten daher sorgfältig getroffen werden.

Capital Asset Pricing Model (CAPM)

Das Capital Asset Pricing Model (CAPM) ist ein Kapitalmarktgleichgewichtsmodell, das die lineare Abhängigkeit einer möglichen Rendite aus einer Kapitalanlage von nur einer Risikoeinflussgröße verdeutlicht. Es basiert auf der Annahme, dass sich die Rendite einer Investition aus zwei Komponenten zusammensetzt:

  • Der risikofreien Rendite
  • Einem Risikoprämie, die sich aus dem systematischen Risiko der Investition ergibt.
Capital Asset Pricing Model (CAPM)

Capital Asset Pricing Model (CAPM)

Systematisches Risiko

Das systematische Risiko ist das Risiko, das eine Investition aufgrund von Marktschwankungen trägt. Es ist das Risiko, das nicht durch Diversifikation reduziert werden kann.

Risikoprämie

Die Risikoprämie ist die Rendite, die Investoren für das Tragen von systematischem Risiko verlangen. Sie wird durch die Marktrisikoprämie bestimmt, die die Rendite des Marktportfolios über der risikofreien Rendite liegt.

Formel des CAPM

Die Formel für das CAPM lautet:

erwartete Rendite = risikofreie Rendite + Risikoprämie * Beta

wobei:

  • erwartete Rendite die erwartete Rendite der Investition ist
  • risikofreie Rendite die risikofreie Rendite ist
  • Risikoprämie die Marktrisikoprämie ist
  • Beta die Sensitivität der Rendite der Investition gegenüber Marktschwankungen ist

Anwendung des CAPM

Das CAPM ist ein wichtiges Werkzeug für die Investitionsentscheidungen von Unternehmen und Privatpersonen. Es kann verwendet werden, um die Rendite von Investitionen zu bewerten und zu vergleichen.

Fazit

Das CAPM ist ein wichtiges Modell für die Bewertung von Investitionen. Es basiert auf der Annahme, dass die Rendite einer Investition aus zwei Komponenten besteht: der risikofreien Rendite und einer Risikoprämie, die sich aus dem systematischen Risiko der Investition ergibt. Das Modell kann verwendet werden, um die Rendite von Investitionen zu bewerten und zu vergleichen.