ibs expertenkreis

IBS:forum FMEA Software Leipzig

Ausgehend von Untersuchungen, die belegen, dass ca. 75 % der Qualitätsprobleme in den planenden Bereichen und nur ca. 25 % in den Fertigungsschritten verursacht werden, liegt es nah, den Beginn des Produktlebenszyklus verstärkt zu fokussieren. Zudem befindet sich der Produkthersteller in einem dichten Umfeld von Gesetzen (z. B. Produkthaftungsgesetz), von Normen (z. B. DIN EN ISO 9001:2008) und von Richtlinien (z. B. VDA 4.2/4.3), die es zu beachten gilt. Nicht zuletzt steht auch die Frage der Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens, die erheblich durch Garantie- und Kulanzfälle, durch Rückrufaktionen und Kundenverluste belastet wird.
Eine frühzeitige, strukturierte Betrachtung, unterstützt durch eine FMEA-Softwarelösung (Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse), optimiert durch geeignete Maßnahmen den Qualitätsstand der Produkte in sämtlichen Teilschritten des Herstellungsprozesses.
In der Variante der Fehlerprozessmatrix (FPM) lassen sich insbesondere Montageprozesse in reduziertem Zeitaufwand unter zusätzlicher Berücksichtigung der Kostenfaktoren betrachten.
Das FMEA-Forum vermittelt in einer gut abgestimmten Mischung aus theoretischen Grundlagen, beratenden Leistungen und praktischen Beispielen einen Überblick über den unmittelbaren Nutzen für die Unternehmensprozesse durch den gezielten Einsatz der FMEA. Die FMEA-Software CAQ=QSYS wird an konkreten Beispielen gezeigt.
Wer sollte teilnehmen?
Das IBS:forum FMEA richtet sich an Interessierte aller Branchen und Fachbereiche, die sich systematisch mit der Entwicklung von Risikoanalysen für Produkte und Prozesse beschäftigen. Dazu gehören vor allem Führungs- und Fachkräfte aus den Abteilungen Qualitätsmanagement, Konstruktion, Entwicklung, Fertigung sowie alle weiteren Prozessverantwortlichen; zukünftige FMEA-Moderatoren und Teilnehmer an FMEA-Sitzungen.
Behandelt wird der aktuelle Stand bewährter Vorgehensweisen, FMEA Softwareeinsatz, Branchenbezüge (OEM/Automotive, Medizin/Medizintechnik, Medical Device, Maschinenbau, Pharma, Luft- und Raumfahrt…).
Warum Sie diese FMEA Veranstaltung besuchen sollten:
Lernen Sie im kompakten 1-Tages-Forum die Grundlagen der FMEA anhand eines leicht verständlichen Praxisbeispiels kennen
Profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmern
Lassen Sie sich in den Pausen Ihre individuellen Fragestellungen von unseren Experten beantworten und erhalten Sie fundierte Tipps und Tricks für die direkte Umsetzung in Ihrem Unternehmen
Sehen Sie, wie Sie eine transparente Struktur Ihrer Produktions- und Qualitätsdaten schaffen und alle Ihre relevanten Daten vernetzen können
Renommierte Referenten mit langjähriger Erfahrung erklären Ihnen die Methodik des komplexen Themas in verständlicher Form – so ist diese Veranstaltung auch für Einsteiger zu empfehlen
Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenfrei auf 2 Teilnehmer pro Unternehmen begrenzt. Teilnahmeberechtigt ist, wer eine schriftliche Bestätigung der IBS AG erhält. Wenn bei Verhinderung keine Stornierung bis zum 2. Februar 2015 erfolgt, erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe von EUR 99.- € netto p./P. Die IBS AG behält sich vor, angekündigte Veranstaltungen bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen dringenden Gründen abzusagen. Die Teilnehmer werden in diesem Falle rechtzeitig benachrichtigt. Über die Erstattung eventuell gezahlter Veranstaltungsgebühren hinaus ist ein weitergehender Schadensersatzanspruch ausgeschlossen. Die Plätze für Berater und Vertreter von IT-Herstellern und IT-Dienstleistern sind limitiert.
Jürgen Wolf
IBS AG
A Siemens Business
Rathausstr. 56
56203 Höhr-Grenzhausen
Phone: +49 2624 9180-445
Fax: +49 2624 9180-670
Mobil: +49 151 1402 4232
E-Mail: juergen.wolf@ibs-ag.de
Web: http://www.ibs-ag.de
IBS-Logo-RGB_2013_Claim_links

-- Download IBS:forum FMEA Software Leipzig als PDF --


×

Abonniere das Quality Magagzin und erhalte einen 100€ Gutschein

Trage Deine E-Mail Adresse ein und erhalte in regelmäßigen Abständen unser Quality Magagzin