Success Story: Ausschuss reduzieren durch Prozessoptimierung

Hintergrund

Der Kunde entwickelt und fertigt Klebstoffe und Reaktivmassen u.a. für industrielle Anwendungen. Wiederkehrende Qualitätsschwankungen verursachen Reklamationen, beeinträchtigen die Liefertreue, erhöhen die Lagerkosten und erzwingen teuere Nachproduktionen.

Kunde:

mittelständiges Unternehmen der Chemie

Branche:

Chemie & Klebstoffe

Aufgabenstellung:

Qualitätsverbesserung, Ausschussvermeidung, Bestandsreduzierung

Vorgehensweise

  • Bildung eines bereichsübergreifenden Teams
  • Datenanalyse Reklamationen, Produktions- und Qualitätskennzahlen, Lagerbestand und Liefertreue
  • Prozessanalyse ausgewählter Teilprozesse (z.B. Fertigungsplanung, Fertigung, Prüfung, Lagermanagement …)
  • Identifikation und Priorisierung der Verbesserungspotentiale
  • Themen-Workshops zu den ausgewählten Verbesserungspotentialen
  • Konzeptentwicklung und Konzeptbewertung
  • Massnahmen- und Konzeptumsetzung
  • Ergebniskontrolle und Optimierung
  • Lessons Learned

Ergebnis

  • optimierter Workflow von Planung, Fertigung und Prüfung
  • Reduzierung der Nachproduktion um 95%
  • Reduzierung des Lagerbestands um mehr als 30%

Fazit

Das bereichsübergreifende Arbeiten im Team half, Verständnis für die Tätigkeiten anderer Bereiche zu entwickeln. Der Fokus auf den eigenen Bereich ohne Berücksichtigung der Interessen der anderen Abteilungen führte für das Gesamtunternehmen zu erheblichen Mehrkosten und Qualitätsproblemen.


-- Download Success Story: Ausschuss reduzieren durch Prozessoptimierung als PDF --


×

Abonniere das Quality Magagzin und erhalte einen 100€ Gutschein

Trage Deine E-Mail Adresse ein und erhalte in regelmäßigen Abständen unser Quality Magagzin