Website-Icon QUALITY.DE

Termintreue

opex kundenzufriedenheit

opex kundenzufriedenheit

« Back to Glossary Index

Termintreue

Versprochen ist versprochen

Termintreue Definition*

Termintreue ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die die Abarbeitung der eingehenden Bestellungen auswertet auf die Pünktlichkeit, mit der die vereinbarten Termine eingehalten werden.

Die Entscheidungen von Unternehmen, vor allem Einkäufern, bewegen sich stets in einem Spannungsdreieck, das von den Begriffen Kosten, Qualität und Termintreue geprägt ist. Manche zählen die Termintreue mit zur Qualität; in der Tat ist die Termintreue ein Parameter, der z. B. in formalisierte Lieferantenbewertungen eingeht.

Faktoren für Termintreue*

Die Termintreue eines Unternehmens wird von vielen Faktoren beeinflusst:

  1. Ausbildung der Mitarbeiter
  2. Ausstattung der Arbeitsplätze mit den sachgerechten Instrumenten und Werkzeugen
  3. Fertigungstiefe / Anzahl der durchschnittlichen Arbeitsgänge eines Produktes
  4. Fertigungs-Durchlaufzeit
  5. Branchen-Gegebenheiten und -Gewohnheiten
  6. Markt-Veränderungen wie Umsatz- und Nachfrage-Schwankungen, auch
    1. in den Zuliefer-Märkten (z. B. hohe Stahlpreise und schlechte Verfügbarkeiten im Jahr 2005)
  7. Zufälligkeiten, wie Maschinenschäden, plötzliche Kündigung oder Krankheit wichtiger Mitarbeiter

Termintreue verbessern

Termintreue durch Durchlaufzeit verringern*

Das Ziel in der Fertigung sollte es immer sein, die Kosten eines Fertigungsauftrages so gering wie möglich zu halten. Dies kann unter anderem durch Reduzierung der Durchlaufzeit erreicht werden, wobei bei der Reduzierung die Qualität der Fertigung nicht beeinträchtigt werden darf.

Termintreue durch KVP Projekte verbessern

Passende Seminare zum Thema

OPEX – Operational Excellence

Führungskräfte Seminar  & Ausbildung

« Back to Glossary Index
Die mobile Version verlassen