« Zurück zum Lexikon

SaaS ist ein Bereich des Cloud Computings. Das SaaS-Modell basiert darauf, dass die Software und die IT-Infrastruktur bei einem externen IT-Dienstleister betrieben werden. Somit also vom Kunden genutzt werden können. Für die Nutzung wird ausschließlich ein Computer mit Internetzugang sowie die Internetanbindung an den externen IT-Dienstleister benötigt. Der Zugriff auf die Software wird über einen Webbrowser realisiert.
Für die Nutzung und einschließlich den Betrieb zahlt der Servicenehmer eine Nutzungsgebühr.
Der Servicegeber übernimmt die IT-Administration und Updates. Zu diesem Nutzen wird die gesamte IT-Infrastruktur und alle administrativen Aufgaben, ausgelagert. So kann sich der Servicenehmer ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren.
SaaS-Modelle bekommen eine immer größere Bedeutung.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)