Resolver


Der Resolver (von engl. to resolve = auflösen) ist ein spezieller Drehmelder, der auf elektrisch-induktiver Basis arbeitet und eine analoge Information über die Winkelstellung des Motors liefert und zwar codiert in Form einer Sinus- und einer Cosinus-Amplitude. Nach dem elektrischen Prinzip ist ein Resolver ein “Elektromotor”, der als “Dynamo” betrieben wird. Er besteht aus Stator und Rotor mit Wicklungen. Die Phasenlage der im Rotor induzierten Spannung ist proportional dem Drehwinkel der Rotorwelle (UR Rotorspannung, US Statorspannung, y Drehwinkel). Nach einer Umdrehung des Rotors wird der Messwert vieldeutig. Dann ist entweder für die Messwertaufbereitung ein zyklisch-absolutes Verfahren anzuwenden oder man setzt zusätzlich ein Grobmess-System ein. Die Position ist dann aus Grob- und Feinmesswert zu errechnen.