« Zurück zum Lexikon

Reklamationsmanagement

Das Reklamationsmanagement umfasst die Planung, Durchführung und Überwachung aller Maßnahmen, die ein Unternehmen bezüglich Kundenreklamationen hinsichtlich Warenlieferungen und sonstigen Leistungen ergreift. Mit Reklamation sind ausschließlich fehlerhafte Waren, Dienstleistungen oder Abläufe gemeint. Ziel ist es, die Kundenzufriedenheit wiederherzustellen und die negativen Auswirkungen der Unzufriedenheit, z. B. Abwanderung des Kunden, Imageschaden etc., zu minimieren. Ebenso kann eine Kundenreklamation als Ausgangspunkt für Verbesserungsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens genutzt werden (siehe Kontinuierlicher Verbesserungsprozess).

Prozess (Prozessmanagement)

ein gerichteter Ablauf eines Geschehens! Wer, macht was, wann, wie und womit

Reklamationsmanagement Prozess

Wie durchläuft die Reklmamtion unseren Prozess. Wer, macht was, wann, wie und womit

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)