« Zurück zum Lexikon

Ein funktionierendes QM-System, das sich an den erforderlichen Qualitätszielen der Unternehmung und an den variantenreichen Normen und Regelwerken orientiert, ist ohne hinreichend qualifiziertes Personal nicht möglich. Diese Regel gilt nicht nur für Großbetriebe, sondern erstreckt sich auch auf die Klein- und Mittelbetriebe.

Vor allem gilt das für Unternehmen, die als Zulieferer abhängig vom QM-System des Abnehmers sind. Dabei geht es nicht nur um den einzelnen Mitarbeiter, sondern vor allem um die Schlüsselfiguren, die für das kundenorientierte Arbeiten verantwortlich sind. Dazu gehören auch die Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Vertrieb, Entwicklung etc., und zwar auf allen Funktions- und Entscheidungsebenen. Der Unternehmer hat somit die Pflicht im Sinne eines “qualitätsnahen Arbeitens”, seine Mitarbeiter aus- und vor allem weiterzubilden. Dies sollte ein kontinuierlicher Prozess sein.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)