« Zurück zum Lexikon

Mittels einer Kennzahl können im Berichtswesen Tendenzen veranschaulicht werden. Die Buchhaltungen kennen seit vielen Jahren die sog. Bilanzkennzahlen, die eine schnelle und relativ sichere Beurteilung des Unternehmens zulassen. Im Dienstleistungsbereich werden derzeit ebenso Kennzahlensysteme aufgebaut, wie bei den öffentlichen Verwaltungen. Controlling– (Berichts-) Kennzahlen sind keine Grundzahlen (absolute Zahlen), sondern verknüpfte Zahlen. Man unterscheidet in Gliederungs-, Beziehungs- und Indexzahlen.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)