« Zurück zum Lexikon

Unter Führungselementen (genauer: QMFührungselemente) werden in der DIN EN ISO 9001, 1995-08 , die folgenden verstanden:
4.1 Verantwortung der Leitung
4.2 QM-System
4.14 Korrektur– und Vorbeugungsmaßnahmen
4.17 Interne Qualitätsaudits
4.18 Schulung
In der DIN 55350-11, 1995-08 , wird unter Nr. 11.1 der Begriff QM-Führungselement wie folgt definiert: _QM-Element, bestehend aus Regeln, die – in Umsetzung der Unternehmenspolitik bezüglich Qualitätsmanagement – für alle QM-Ablaufelemente und QM-Aufbauelemente gelten._

Nach Festlegung dieser Definition werden in dieser Norm andere Führungselemente als in der DIN EN ISO 9001 definiert. Es sind dies die Elemente Grundsätze, Zuständigkeit, Dokumentationsgrundsätze; ferner werden noch die Begriffe Ablauf- und Aufbauelement definiert, die in der Definition unter Nr. 11.1 gebraucht wurden.

Es ist sicher nicht hilfreich, eine solche zusätzliche Systematik anzubieten, da sie nicht ausreicht, um z. B. die Zertifizierung zu erreichen. Es sind daher unbedingt die Elemente der DIN EN ISO 9001 mit Vorrang umzusetzen.

« Zurück zum Lexikon (Übersicht)