Drucksensor, der zwei Absolutdrücke p1 und p2 erfasst und miteinander vergleicht. Die Messgröße wird als Differenzdruck (p1 – p2) bezeichnet. Der Differenzdrucksensor kann aus zwei Meßkammern bestehen, die durch eine Membran hermetisch voneinander getrennt sind. Die Auslenkung der Membran ist dann ein Maß für die Größe des Differenzdruckes