Deltalyze


« Zurück zum Lexikon
Deltalyze ® ist eine Problemlösungsmethode, die die Daimler AG entwickelt hat. Sie dient zur Problemeingrenzung und zur schnellen Identifikation der Fehlerursache(n).

In der Deltalyze® -Methode der Daimler AG sind viele Elemente aus anderen Methoden wie z.B. Six Sigma und Shainin eingeflossen. Dabei orientiert sich die Vorgehensweise an dem DFAPIL-Modell:

Vorgehensweise DFAPIL

  1. Define
  2. Failure Description
  3. Analyze
  4. Prove
  5. Improve
  6. Lessons Learned

Vorgehensweise

Nach Klärung des Projektauftrags und  wird ähnlich wie bei der Shainin® – Methode der maximale Kontrast zwischen  “Gut” und “Schlecht” – Ergebnis gesucht.

Wesentlich dabei ist es, dass der Fehler, das Ergebnis oder das Merkmal “messbar” beschrieben wird.

Zunächst wird die Eignung des Messsystem geprüft, dann wird  über Splits die fehlerbestimmende Komponente oder Merkmal oder Prozessparameter eingegrenzt.

Die Erkenntnisse der Analyse werden in Form eines Fehlerdiagnosebaum dokumentiert.

Ziel ist, ein Wirkmodell zu entwickeln und zu verstehen, wie die relevanten Parameter interagieren. Es werden Verbesserungsmassnahmen im Sinne von Parameterveränderungen erarbeitet, deren Wirksamkeit in der Anwendung mit einfachen statistischen Verfahren überprüft werden.

Deltalyse

Deltalyse – oder Deltalys sind Schreibfehler. Die korrekte Schreibweise lautet Deltalyze und ist rechtlich geschützt durch die Daimler AG.

Beratung und Schulung

Sie wollen mehr über Deltalyze® , Shainin® und andere Problemösungsmethoden erfahren?
Sie haben ein Qualtätsproblem und unerklärliche Prozessstreuung?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anfrage.

Print Friendly, PDF & Email
« Zurück zum Lexikon (Übersicht)