Canvas LMS – Instructure


« Zurück zum Lexikon

Canvas LMS

Canvas LMS – Instructure

Instructure steht für eine Lernplattform und gleichzeitigen Betreiber derselben, ein E-Learning-Dienstleister aus Salt Lake City.

Instructure steht für eine Lernplattform und gleichzeitigen Betreiber derselben, ein E-Learning-Dienstleister aus Salt Lake City.

Geschichte

Instructure wurde 2008 von Brian Whitmer und Devlin Daley, zwei Absolventen der Brigham Young University, gegründet.[2][3][4]

Im Dezember 2010 gab das (UEN), das eine Reihe von Colleges und Universitäten in Utah vertritt, bekannt, dass Instructure die bisherige Lernplattform Blackboard ablösen wird.[5] Bis Januar 2013 war Instructure in mehr als 300 Colleges, Universitäten und K-12-Schulen im Einsatz, und die Kundenbasis des Unternehmens war Mitte 2013 auf mehr als 425.000 und Ende 2013 auf neun Millionen Nutzer angewachsen.[6][7]

Im Februar 2011 gab Instructure bekannt, dass sie ihr Produkt namens Canvas unter einer AGPL-Lizenz als Open-Source-Software frei verfügbar machen.[8][9][10][11]

Im Juni 2013 erhielt Instructure eine Finanzierung in Höhe von 30 Millionen US-Dollar, womit sich das bisher in Instructure investierte Kapital auf 50 Millionen US-Dollar erhöhte.[12] Im Februar 2015 sammelte Instructure weitere 40 Millionen US-Dollar, unter andere von Bessemer Venture Partners ein.[13][14]

Am 13. November 2015 wurde Instructure ein börsennotiertes Unternehmen an der New Yorker Börse.[15]

Im Dezember 2019 gab Thoma Bravo den Unternehmenskauf von Instructure für zwei Milliarden US-Dollar bekannt.[16]

Produkte

220px Canvas LMS interface
Die Benutzeroberfläche von Canvas

Canvas

Das in Utah ansässige Unternehmen testete die digitale Lernplattform Canvas an mehreren lokalen Schulen, einschließlich der Utah State University und der Brigham Young University, bevor es Canvas offiziell auf den Markt brachte. Canvas wird heute von mehr als 3.000 Universitäten, Schulbezirken und Institutionen auf der ganzen Welt verwendet.[17]

Canvas wurde mit Ruby on Rails als Webanwendungsframework erstellt, das auf der PostgreSQL basiert. Es enthält JQuery, HTML5 und CSS3, um eine moderne Benutzeroberfläche bereitzustellen. OAuth wird verwendet, um auf bestimmten Social-Media-Websites wie Facebook und Twitter eingeschränkten Zugriff auf Benutzerinformationen zu gewähren und die Zusammenarbeit zwischen Websites zu ermöglichen. Canvas funktioniert als Software as a Service mit Amazon Web Services in der "Cloud".

2011 brachte Canvas seine iOS-App und 2013 seine Android-App auf den Markt und ermöglichte damit den mobilen Zugriff auf die Canvas-Lernplattform.[18] Die Apps wurden schließlich in Canvas Student, Canvas K–12, Canvas Teacher aufgeteilt, wodurch die Funktionen für Schüler, Studenten und Lehrer voneinander getrennt wurden.[19] Im Jahr 2016 wurde mit Canvas Parent eine E-Learning-App für Eltern gestartet, mit der Eltern von K-12-Schülern über die Aufgaben, die Schulnoten und die allgemeine Schulbildung ihrer Kinder informiert werden können.[20]

Canvas und seine AGPLv3-lizenzierte Core-Version ist quellofen; viele Plugins sind jedoch proprietär[21]. Die Mitwirkenden müssen vor dem Einreichen der Code-Beiträge aber das Contributor License Agreement unterzeichnen.

Rezeption

Im Jahr 2016 nannte Glassdoor Instructure auf Platz vier auf seiner Best Places to Work-Liste.[22] Im Jahr 2018 wählte die Salt Lake Tribune das Unternehmen in die Top 10 der „Top Work Places“ für große Unternehmen.[23]

Einzelnachweise

  1. Instructure Company Profile. In: Craft. Abgerufen am 27. September 2019.
  2. Sara Israelsen-Hartley: BYU grads introduce education-savvy software. In: Deseret News, 20. Juni 2010. Abgerufen am 22. Februar 2011. 
  3. Karissa Neely: Instructure CEO change, Survey shows affordable housing concern, Powerful U Experience event. The Daily Herald. Abgerufen am 25. Januar 2019.
  4. Instructure CrunchBase Profile. In: CrunchBase. Interserve dba TechCrunch. Abgerufen am 23. Februar 2011.
  5. New Statewide Learning Management System Selected. In: UEN News. Utah Education Network. 14. Dezember 2010. Abgerufen am 14. Juni 2017.
  6. Rip Empson: With 4.5M Users, Instructure Takes On The Courseras & Udacities Of The World With Its Own Open Course Network. TechCrunch.
  7. http://www.capterra.com/infographics/top-lms-software
  8. Dan Dzombak: A Fiery New Competitor. In: The Motley Fool. The Motley Fool, LLC. 2. Februar 2011. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  9. Michael Arrington: Instructure Launches To Root Blackboard Out Of Universities. In: TechCrunch.com. Interserve dba TechCrunch. 31. Januar 2011. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  10. Josh Keller: Upstart Course-Management Provider Goes Open Source. In: Wired Campus. The Chronicle of Higher Education. 31. Januar 2011. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  11. Christopher Dawson: There are alternatives to Blackboard and Moodle: Instructure Canvas goes open source. In: ZDNet Education. CBS Interactive. 1. Februar 2011. Abgerufen am 22. Februar 2011.
  12. Instructure Secures $30 Million in Series D Funding - MarketWatch. In: Market Watch. marketwatch.com. 5. Juni 2013. Abgerufen am 7. September 2014.
  13. Locke, Charley: Instructure Plots Path to IPO, Corporate Customers After $40M Series E. . 24. Februar 2015.
  14. Marino, Jonathan: Education tech startup Instructure has raised $40 million. Business Insider. 18. Februar 2015.
  15. Schaffler, Rhonda: Instructure IPO Debuts on NYSE With Double-Digit Gain. . 13. November 2015.
  16. PE firm Thoma Bravo to buy Instructure in $2 billion all-cash deal. In: Reuters. 4. Dezember 2019 (reuters.com [abgerufen am 6. Februar 2020]).
  17. About us.
  18. Instructure Releases Canvas for Android. Abgerufen am 7. Februar 2018.
  19. Box spins Embed, OneCloud for educational use at K-12 schools, universities. ZDNET.
  20. Canvas Announces New, First-of-its-kind Mobile App for Parents. Abgerufen am 7. Februar 2018.
  21. Canvas GitHub: plugins and extensions that we don't open source. Abgerufen am 18. Oktober 2020.
  22. Working at Instructure (en) Abgerufen am 25. April 2019.
  23. Salt Lake Tribune Top Workplaces 2018. Abgerufen am 25. April 2019.

Canvas LMS Videos


 

Print Friendly, PDF & Email
« Zurück zum Lexikon (Übersicht)