Die Bürde kennzeichnet den Energiestrom am Ausgang eines Messgeräts. Als elektrische Bürde gibt man i.A. den Wert des am Ausgang angeschlossenen Widerstands an. Die Bürde ist eine Einflussgröße.