Der Absetzversuch beschreibt die Menge der abschlämmbaren Bestandteile in Korngruppen bis 4 mm. Die Vorgehensweise ist nach DIN 4266, Teil 3 geregelt.

Andere (scherzhafte) Definition:
Der Absetzversuch ist die letzte Möglichkeit, sich der Verantwortung zu entziehen.