Innovationsmanagement (Betriebliches Vorschlagswesen) Definition

Innovationsmanagement (Betriebliches Vorschlagswesen)

Ziel des Innovationsmanagements ist es, Ideen Ihrer Mitarbeiter zu sammeln (und eventuell zu honorieren). Sie zeigen damit – im Rahmen einer guten Unternehmenskultur – Vertrauen in die Kreativität Ihrer Mitarbeiter. Erwarten Sie von jedem Ihrer Mitarbeiter in bestimmten Zeiträumen mindestens einen Vorschlag zu einer kleinen Verbesserung des eigenen Arbeitsbereiches. Beachten Sie, dass Verbesserungen möglichst nicht gesammelt, sondern sofort umgesetzt werden sollen.

 

  • Dazu füllt die MitarbeiterIn ein Formular aus in dem die Verbesserung in Stichworten beschrieben wird, die Verbesserungswirkung wird konkretisiert (kosten- qualitäts- und zielorientiert), alle Personen die bei der Realisierung der Idee geholfen haben, werden genannt. Dadurch wird die individuelle Idee sofort ins Kollektiv überführt.

  • Pro hilfreicher Person werden z.. € 5,- in einen Prämientopf gezahlt, am Ende des Jahres wird dadurch eine gemeinsame Aktion der gesamten Belegschaft durchgeführt.

  • Es wird das Signal gesetzt, dass letztlich alle vom Erfolg der Innovation profitieren

bildung_hut

Bildungsgutschein über 100€ sichern

Newsletter anmelden und 100€ Bildungsgutschein noch heute sichern

You have Successfully Subscribed!

×