Regeln für eine erfolgreiche FMEA- Durchführung


7 Schritte Banner

7 Schritte Banner

Warum sind Regeln eigentlich so wichtig?

Zugegeben…, sich an Regeln halten „müssen“ hört sich etwas streng an, führt aber nachweislich zu weniger Konflikten im Alltagsleben, im Arbeitsumfeld, im Team und sogar bei FMEA Moderationen.

Je detaillierter die Vorschriften und Vorgaben, desto mehr Halt geben sie einem Team. Sie helfen dabei, Sicherheit und Orientierung zu finden, erleichtern das Miteinander und fördern die Selbstständigkeit. Wie passt das zusammen? Ganz einfach: Regeln setzen Grenzen und vermitteln innerhalb dieser Grenzen Klarheit und Zuverlässigkeit. Regeln finden wir überall. Sie sind für die Werte einer Gemeinschaft und einer gesunden Firmenkultur einfach unerlässlich.

Unten genannte Beispiele für Regeln können Anregungen sein, um die Arbeit in Besprechungen zu fördern und effizienter zu gestalten. Dabei werden Konflikte vermieden und ein erfolgs- und zielorientiertes Arbeiten ermöglicht. Allerdings sollten Sie sich beim Aufstellen von Gesprächs- und Sitzungsregeln von folgenden Grundsätzen leiten lassen: [1]

Regeln für eine erfolgreiche FMEA

Regeln Vorbereitung

  • Wir bereiten uns auf die Besprechung vor.
  • Wir fangen pünktlich und vollzählig an.
  • Wir leiten unser Telefon um.
  • Wir arbeiten nicht am Notebook.

Regeln Durchführung

  • Wir legen abgestimmte Ziele fest.
  • Wir stellen die Agenda und den zeitlichen Ablauf vor.
  • Wir stellen einen einheitlichen Informationsstand sicher.
  • Wir fassen uns kurz und schweifen nicht vom Thema ab.
  • Wir hören aktiv zu und lassen andere ausreden.
  • Wir gehen aufeinander ein und behandeln uns respektvoll.
  • Wir führen Entscheidungen im Konsens herbei.
  • Wir vereinbaren konkrete Maßnahmen, Aufgaben, und Termine.
  • Wir fassen die Ergebnisse nach Durchführung zusammen.
  • Wir beenden die Besprechung pünktlich.
  • Wir geben uns gegenseitig Feedback.

Regeln Nachbereitung

  • Wir halten die inhaltlichen und terminlichen Vereinbarungen gemäß Protokoll ein.
  • Wir behandeln die Inhalte der Besprechung vertraulich.
  • Wir fragen uns, was wir das nächste Mal besser machen können.

Achten Sie darauf, dass ein Verstoß gegen die Regeln von Ihnen benannt wird, ohne dass dabei Sanktionen ausgesprochen werden. Die Teammitglieder erfahren dadurch, dass es Ihnen ernst ist mit der Einhaltung und Umsetzung! [3]

Teamarbeit News

Was ist Teamarbeit? [2]

Seminare & Ausbildungen zur FMEA Methode

 
 

FMEA VON A-Z

Willkommen im FMEA Lexikon, Ihrem umfassenden Nachschlagewerk zur Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse. In dieser Sammlung finden Sie detaillierte Erläuterungen, präzise Definitionen und praktische Anwendungsbeispiele zu allen Aspekten der FMEA. Dieses Lexikon dient als unverzichtbare Ressource für Fachleute, Studenten und jeden, der sich mit den Methoden und Prinzipien der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse auseinandersetzt.

Von den Grundlagen der FMEA bis hin zu fortgeschrittenen Techniken und Tools bietet dieses Lexikon einen tiefgreifenden Einblick in die Konzepte und Strategien, die Unternehmen nutzen, um Risiken in ihren Prozessen zu identifizieren, zu analysieren und zu minimieren, um ihre Qualität und Zuverlässigkeit zu erhöhen. Ob Sie nach einer klaren Definition eines bestimmten Begriffs suchen, einen Überblick über die verschiedenen FMEA-Methoden benötigen oder tiefer in spezifische Themen eintauchen möchten, dieses Lexikon wird Ihnen als verlässlicher Begleiter dienen.

Mit diesem Lexikon streben wir danach, das Verständnis und die Anwendung der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse zu erleichtern und zu fördern. Tauchen Sie ein in die Welt der FMEA und entdecken Sie, wie Sie die Prinzipien und Techniken in Ihrer Organisation effektiv implementieren und nutzen können.