FMEA – Fehler-Möglichkeits-Einfluss-Analyse

FMEA – Fehler- Möglichkeits- und Einfluss- Analyse

FMEA (englisch Failure Mode and Effects Analysis, dt. „Fehler- Möglichkeits- und Einfluss- Analyse“ oder kurz „Auswirkungsanalyse“) ist eine analytische Methoden der Zuverlässigkeitstechnik. Dabei werden mögliche Produktfehler hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Kunden, ihrer Auftretenswahrscheinlichkeit und ihrer Entdeckungswahrscheinlichkeit mit jeweils einer Kennzahl bewertet.

Die vier Hauptfragen der FMEA Methode lauten:

  • Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass Fehler auftreten?
  • Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit der Fehlerentdeckung?
  • Wie groß kann der Folgeschaden sein?
  • Was muss dagegen getan werden?

Trainieren Sie die FMEA Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele. Unsere FMEA Seminare bieten einen umfassenden Überblick über die Anwendungsbereiche und die Einbettung der FMEA Methode in Qualitätsstrategien. Erweiterte Arbeitsweisen sowie die Unterscheidung in System-, Konstruktions- und Prozess-FMEA werden in unseren FMEA Schulungen detailliert thematisiert. Wichtige Kernelemente der Seminare bilden dabei die VDA-konforme Anwendung der 5 Schritte der FMEA sowie eine ausführliche Betrachtung und Interpretation von Risiko Prioritäts Zahlen (RPZ). 

Seminar- und Schulungsangebot

FMEA (Failure Mode and Effects Analysis „Fehler Möglichkeits- & Einfluss Analyse“)


-- Download FMEA - Fehler-Möglichkeits-Einfluss-Analyse als PDF --


×

Abonniere das Quality Magagzin und erhalte einen 100€ Gutschein

Trage Deine E-Mail Adresse ein und erhalte in regelmäßigen Abständen unser Quality Magagzin