Anwendungsbereiche Prozessaudit nach VDA 6.3

  • P1: Potenzialanalyse (neu)
  • P2: Projektmanagement (neu)
  • P3: Planung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • P4: Realisierung der Produkt- und Prozessentwicklung
  • P5: Lieferantenmanagement
  • P6: Prozessanalyse / Produktion
  • P7: Kundenbetreuung, Kundenzufriedenheit, Service

Kurzbeschreibung zu VDA Band 6.3

Der etablierte Audit Standard VDA 6.3 (Ausgabe 1998) wurde komplett überarbeitet. Zielsetzung war die Neuordnung, Präzisierung und Anpassung des Prozessaudits an die geänderten Anforderungen in der Automobilindustrie. Prozesse sind so zu analysieren, dass Risiken und Schwächen in den Arbeitsabläufen sowie in deren Schnittstellen erkannt werden. Der Teil A (Ausgabe 1998) wurde vollständig überarbeitet und um weitere Prozesselemente wie Potenzialanalyse und Projektmanagement ergänzt. Der Teil B (Ausgabe 1998) wurde inhaltlich präzisiert und ergänzt, mit dem Ziel einer möglichst hohen Wiedererkennbarkeit Die Abstufungsregeln bei der Bewertung wurden erweitert, Fragen mit besonderem Produkt- und Prozessrisiko (*-Fragen) gekennzeichnet und die Einstufung auf A, B und C reduziert.

Inhaltsverzeichnis VDA Band 6.3

2 Anwendungshinweise
2.1 Anwendungsbereich Prozessaudit
2.2 Abgrenzung Prozessaudit – Potenzialanalyse
2.3 Identifizieren von Prozessrisiken (Risikoanalyse)
3 Anforderungen an Auditoren
3.1 Auditorenqualifikation
3.2 Verhaltenskodex fĂĽr Auditoren
4 Auditprozess
4.1 Auditprogramm
4.2 Auditauftrag
4.3 Vorbereitung
4.4 DurchfĂĽhrung
4.5 Bewertung
4.6 Ergebnisdarstellung
4.7 Nachbereitung und Abschluss
5 Potenzialanalyse Prozesselement P1
5.1 Ziel und Zweck der Potenzialanalyse
5.2 Voraussetzungen
5.3 Vorbereitung
5.4 Ablauf einer Potenzialanalyse
6 Bewertung
6.1 Bewertung Potenzialanalyse
6.2 Bewertung Prozessaudit materieller Produkte
6.2.1 Bewertung der Einzelfragen
6.2.2 Bewertung der Unterelemente zu Prozessanalyse Produktion und Generischer Ansatz
6.2.3 Gesamtbewertung
6.2.4 Bewertung von Produktgruppen und Prozessschritten
6.3 Bewertung Prozessaudit Dienstleistungen
6.3.1 Einzelbewertung der Fragen und Prozesselemente
6.3.2 Gesamtbewertung des Auditergebnisses
6.3.3 Einstufung
7 Anwendung des Fragenkataloges (Prozesselementen P2 – P7)
8 Fragenkatalog
8.1 Ăśbersicht Fragenkatalog
8.2 Projektmanagement (P2)
8.3 Planung Produkt- und Prozessentwicklung (P3)
8.4 Realisierung Produkt- und Prozessentwicklung (P4)
8.5 Lieferantenmanagement (P5)
8.6 Serienproduktion (P6)
8.7 Kundenbetreuung, Kundenzufriedenheit, Service (P7)
8.8 Dienstleistung (PD)
9 Auswerteformulare und Ăśbersichten (Beispiele)
9.1 Prozessaudit materielle Produkte
9.2 Prozessaudit Dienstleistung
9.3 Potenzialanalyse
10 Best Practice / Lesson Learned
10.1 Beispiel Lieferantenselbstauskunft
10.2 Leitfaden zur Bewertung
10.3 Wissensspeicher