Six-Sigma Black Belt Training Ausbildung (16 Tage)


Black Belts sind die Projektleiter der Six Sigma Projekte. Sie arbeiten mit Hilfe von Teams in den Projekten. Black Belts haben das notwendige statistische und methodische Wissen, um Projekte erfolgreich durchzuführen. In aller Regel sind Black Belts zu 100% von ihrer operativen Tätigkeit freigestellt. Sie berichten an die Leiter der Organisationseinheit, den Six Sigma Champion und werden von Master Black Belts methodisch unterstützt.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen, die als Black Belt Lean Six Sigma Projekte in ihrem Hause durchführen wollen.

Seminarziele

Die Teilnehmer sollen die Grundlagen, sowie die wichtigsten Lean Six Sigma Methoden kennen lernen. Weiterhin lernen Sie in den praxisnahen Übungen geeignete Lean Six Sigma Werkzeuge auszuwählen und sowohl in Projekten als auch im ,normalen Tagesgeschäft’ entsprechend einzusetzen. Das erworbene Wissen wird im Rahmen einer Projektarbeit angewendet.

Informationen zum Seminar

  • Methodik: Folienvortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, diverse Übungs- und Fallspiele
  • Qualifikation: Die Teilnehmer erhalten einen Qualifikationsnachweis der Six Sigma Deutschland GmbH
    Der Inhalt der Qualifikation entspricht dem Six Sigma Konzept der American Society for Quality Management ASQ
  • Teilnahmegebühr: 8.900 €
    Im Preis enthalten sind Trainingsunterlagen und Pausenerfrischungen
  • Voraussetzung: Mathematische Grundkenntnisse, PC Erfahrung
  • Rechnungsstellung / Teilnahme: Sie erhalten eine Rechnung der Six Sigma Deutschland GmbH mit der Anmeldebestätigung
  • Seminarunterlagen: Umfangreiche Trainingsunterlagen in Papierform und als PDF-Files als Download.
    Für das Training ist notwendig, dass die Teilnehmer über einen Computer bzw. Laptop verfügen